website Direkt zum Inhalt

Versand nach: Weltweit. Spanische Halbinsel, Kanarische Inseln und International..... | Visum | Übertragen | Zahlung 3 Raten | PayPal | bizum |

Los antivacuna también tienen su lugar en la moda: La Flamenca de Borgoña La Flamenca de Borgoña, Bandera de España, Cruz de Borgoña, Patricia Muñoz, VOX, Santiago Abascal

Am Freitag wurde in einigen Medien veröffentlicht, dass es in der Mode keinen Platz für Impfgegner gebe, das demonstrieren Designer und Marken. Nun ja, es gibt einen Platz für diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, und es gibt auch diejenigen, die sich gegen diese Impfungen aussprechen.

Wir haben nicht die Absicht, jemanden zu täuschen. Im Team von La Flamenca de Borgoña gibt es Geimpfte und Ungeimpfte. Und obwohl ihre Direktorin, Patricia Muñoz, in ihrer Meinung eindeutig offen ist und völlig gegen den Impfstoff ist, wird bei dieser Modemarke die individuelle Entscheidung jedes Einzelnen respektiert, wie es sein sollte. Die Entscheidung, sich impfen zu lassen, wird nicht in Frage gestellt, Freiheit und Privatsphäre werden vor allem respektiert. Denn genau darum geht es in einer wahren Demokratie, oder? Zumindest in dieser Firma ja.
Aber als anspruchsvolle spanische Modemarke kann Patricia Muñoz wieder einmal nicht schweigen und ihre Meinung sagen, und dieses Mal gegen Impfungen, Zwang und Belästigung gegenüber denen, die ihre Meinung dagegen äußern. Bei anderen Gelegenheiten brachte La Flamenca de Borgoña die Kollektionen „Die Republik existiert nicht, Idiot“, die Sprüche von „Richter Marchena im Prozess gegen die Procés“, die Diada-T-Shirts für Verfassungsrechtler sowie die berühmten Fachalecos und Badeanzüge heraus mit der Flagge Spaniens, was in den Medien großes Aufsehen erregte.

Und es ist so, dass sich nicht jeder in der Modewelt für Impfungen einsetzt, es gibt viele Menschen, mehr als man denkt, die gegen eine Impfung gegen Covid-19 sind. Jeder wird seine Meinung und seine Gründe haben, aber genau darum geht es bei der Freiheit.

Von La Flamenca de Borgoña aus wird heute Dienstag die Anti-Impfstoff-Kollektion vorgestellt. Und um es klarzustellen: Es ist kein Angriff auf diejenigen, die sich aus eigenem Antrieb impfen lassen, es ist ein Angriff auf das System, auf die Medien, die zu zeigen versuchen, dass die gesamte Gesellschaft gleich denkt, und diejenigen stigmatisieren, die nicht so denken Das System will. Das heißt nicht, dass einige richtig und andere falsch sind. Das ist genug! Wo sind Freiheit und Respekt?

Diese Sammlung soll denjenigen eine Stimme geben, die diskriminiert, ausgegrenzt, schikaniert und dafür markiert werden, dass sie anders denken als der progressive Konsens. Und es ist so, dass die Impfung eine Option ist, und es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, sie zu ergreifen und ihre Konsequenzen zu tragen, denn es ist klar, dass niemand sonst hier diese auf sich nehmen wird.

T-Shirts mit Sätzen wie: „Anti-Impfungen“, „Ich lasse mich nicht impfen, mein Immunsystem kommt mit dem Virus klar“, „Nicht geimpft, 100 % intakte DNA“.

Es geht nicht darum, andere zu drängen, sich impfen zu lassen oder nicht, sondern zu zeigen, dass nicht alle von uns gleich denken, und das muss respektiert werden. Mit dem sozialen Druck kann man nicht weitermachen.
Die Sätze sind auf lang- und kurzärmeligen T-Shirts, Sweatshirts und Tassen verfügbar, und auf der La Tostadora-Seite wurde ein spezieller Bereich eingerichtet. https://www.latostadora.com/laflamencadeborgona/1/6/
Patricia Muñoz: „Viele reden von Freiheit und Verantwortung, um Druck auf die Bürger auszuüben, sich impfen zu lassen. Lassen Sie sich mit einem Impfstoff impfen, der sich in der Versuchsphase befindet und von der Pandemie zugelassen, aber nicht zugelassen wurde. Ein Impfstoff, der keine Immunität garantiert, mit dem man sich weiterhin bekommt.“ infiziert und infiziert, und bei dem man immer noch gezwungen ist, eine Maske zu tragen. Kann man das wirklich als Impfstoff bezeichnen? Kann man Bürger wirklich dazu verpflichten, sich mit so etwas impfen zu lassen? Klingt nach einem sozialen Experiment, finden Sie nicht?
Der mediale Angriff auf diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, ist ein Missbrauch. Und das ist kein Leugner. Ein Leugner zu sein bedeutet, die Tatsache zu leugnen, dass Impfstoffe nutzlos sind und sogar zu einer echten Gefahr für die Gesundheit der Menschen werden können. Wer schweigen will, sollte dies tun, wenn sein Gewissen rein ist, aber er sollte in Zukunft die Konsequenzen seines Handelns tragen und die Verfolgung und Schikanierung derjenigen, die sich gegen eine Impfung entscheiden, bereits jetzt einstellen. Sie haben Recht.“

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden von einem Moderator vor der Veröffentlichung überprüft

Abonniere unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten 10 % Rabatt auf Ihren ersten Einkauf.

Sichere Bezahlung

Wir akzeptieren Zahlungen per Karte, Banküberweisung, PayPal und Bizum. Ich zahle auch in 3 Raten mit Klarna. 100 % sicher.

KOSTENLOSER Versand auf die spanische Halbinsel

Kostenloser Versand auf die Halbinsel. Auch schnelle und zertifizierte Lieferungen auf die spanische Halbinsel, auf die Kanarischen Inseln, nach Ceuta und Melilla sowie ins Ausland.

Schnelle und einfache Rückgabe

Zufrieden oder Rückerstattung. 14 Tage Garantie!

Kundendienst

Antwort innerhalb von 24 Stunden. Kontakt per WhatsApp unter 698800645 oder E-Mail.

471
Verified Reviews
Los clientes nos califican 4.9/5 según las reseñas de 570.

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods